Häferlkaffee


Leave a comment

Ostersonntag in Xanten

Ostersonntag verbrachten wir im Archäologischen Park der CUT, der Colonia Ulpia Traiana. Hier lag der Schnee zwar nicht so hoch wie in Aachen, aber es war bitterkalt, so daß mir beim Ostereierrollen zwischen den Pfeilern des Amphitheaters fast die Finger abfroren. Seit meinem letzten Besuch hat sich der Park ziemlich verändert: die Bundesstraße, die den Park durchtrennte, ist verschwunden, und überall sind in Glaspavillons kleine Ausstellungen, z.B. zur Bautechnik, untergebracht (Bild 5). Im sehr schönen neu gestalteten Museum begegnete uns dann in einem Kindergrab sogar der Osterhase ;-) Schließlich fuhren wir noch ins benachbarte Birten an die Stelle des einstigen Legionslagers Vetera, dem Vorgänger der CUT, und zu seinem Amphitheater (Bilder 8-9).

Advertisements