Häferlkaffee

Auf den Spuren einer kaiserlichen Tragödie im Wienerwald

Leave a comment

An meinem Geburtstag machten wir einen Ausflug in den Wienerwald, wo wir der “Affäre Mayerling” nachspürten. In seinem Jagdschloß in Mayerling hatte Kronprinz Rudolf im Januar 1889 seine Geliebte Baronesse Mary Vetsera zum gemeinsamen Selbstmord überredet. In den frühen Morgenstunden erschoß er in seinem Schlafzimmer erst seine Geliebte, bevor er sich selbst das Leben nahm. Was für ein unglaublicher Schlag und eine Schmach für den Kaiser! Sogleich versuchte man, das tragische Geschehen so gut wie möglich zu vertuschen, indem Rudolf für geistig umnachtet erklärt und die Leiche seiner Geliebten heimlich davongeschafft wurde. Das Jagdschloß ließ der Kaiser zu einem Karmelitinnenkloster umbauen. An der Stelle des verhängnisvollen Schlafzimmers wurde eine kleine Kapelle errichtet, die noch heute zu besichtigen ist. In den an die Klosterkirche angrenzenden Räumen kann man in einem kleinen Museum die Geschehnisse jener Januarnacht nachvollziehen. Die Ausstellung zeichnet das Bild eines schon als Kind traumatisierten (um ihn abzuhärten) jungen Mannes, der, gefangen in seiner Rolle als Thronfolger, nie seinen eigenen Interessen nachgehen konnte. Nur über eines konnte er selbst bestimmen: seinem Leben ein Ende zu setzen.

Von Mayerling aus hatten wir eigentlich zu Fuß zum Stift Heiligenkreuz wandern wollen, aber es war einfach zu heiß. So gaben wir schnell wieder auf und fuhren mit dem Auto nach Heiligenkreuz. Das 1133 gegründete Stift ist weltweit das zweitälteste bestehende Zisterzienserkloster. Von der ursprünglichen Anlage steht heute noch die romanische Stiftskirche, die von einer weitgehend barocken Anlage umschlossen ist. Wir gönnten uns eine Erfrischung im Garten des netten Klostergasthofs, bevor wir das Grab von Mary Vetsera auf dem kleinen Heiligenkreuzer Friedhof besuchten. Rudolf hatte mit ihr dort begraben werden wollen – doch ihm blieb auch dieser Wunsch verwehrt. Sein Grab findet sich bei den restlichen Habsburgern in der Kapuzinergruft in Wien.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s