Häferlkaffee

Ein bißchen Vietnam in Berlin

Leave a comment

Vor ein paar Wochen haben wir in Berlin-Lichtenberg das Dong-Xuan Center erkundet. Der Großhandelsmarkt, den ein ehemaliger vietnamesischer Vertragsarbeiter kurz nach der Wende gegründet hat, ist heute ein Treffpunkt der vietnamesischen Community. Benannt ist er nach dem gleichnamigen Markt in Hanoi. Als wir an einem Sonntag dort waren, herrschte reger Verkehr am Eingangstor, an dem man sich sogleich nach Vietnam versetzt fühlt. Die fünf Lagerhallen, in denen sich Geschäfte mit allerlei Plastikramsch, billigen Elektrogeräten und Klamotten, vietnamesische Frisöre, Nagel- und Tatoostudios aneinanderreihen, sind zwar nicht besonder schön. Aber uns zog es sowieso eher in die hervorragend sortierten asiatischen Lebensmittelgeschäfte und dann vor allem in eines der zahlreichen Restaurants, in dem wir verschiedene Suppen schlürften – so gut wie seit Vietnam nicht mehr! Daher waren wir beim nächsten Berlinaufenthalt gleich nochmal da und haben in einem anderen Lokal eine weitere gute, wenn auch nicht ganz so köstliche Pho genossen. Außerdem nahmen wir uns ein paar der Banh Bao, leckere Hefeknödel mit einer herzhaften Füllung aus Hackfleisch und Ei, mit nachhause. Ganz einfach zuzubereiten – nur kurz im Wasserdampf dünsten – und gleich schwelgten wir wieder in Erinnerungen! Jetzt gilt es natürlich, noch alle anderen Restaurants des Centers durchzukosten und die beste Pho der Stadt zu küren! Wer macht mit?

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s