Häferlkaffee

Südostasien im Februar

1 Comment

Im Februar wagten wir uns das allererste Mal in den Fernen Osten, zunächst eine Woche nach Kambodscha zu den Tempeln von Angkor und danach zwei Wochen nach Vietnam, wo wir uns vorgenommen hatten, das Land von Hanoi im Norden bis Saigon im Süden zu durchqueren. Wir hatten keine Vorstellung, was uns erwarten würde, als wir abends in Düsseldorf in den Flieger stiegen. Lange 6 1/2 Stunden ging es dann zunächst nach Abu Dhabi, wo wir bei Sonnenaufgang – für uns noch mitten in der Nacht – ankamen und todmüde auf dem vor Hadjis und Touris wuselnden Flughafen auf unseren Anschlußflug warteten. Weiter ging es dann in 6 1/2 Stunden nach Bangkok und von dort endlich nach Phnom Penh, wo wir spät abends ankamen. 7 Stunden Zeitverschiebung lagen zwischen uns und der Heimat.

P1140997

Soviel sei vorweg genommen: Nicht nur die Anreise, auch der Rest der Tour war so anstrengend, daß ich, wieder zuhause, erst einmal gar nicht sagen konnte, ob mir die Reise überhaupt gefallen hat. Ich war einfach nur froh, wieder zurück zu sein. Nachdem ich nun auch die mitgebrachte Erkältung langsam überwunden habe, beginnen aber schon die Erinnerungen an die Strapazen zu verblassen, und all das Schöne, Neue und Interessante der Reise gewinnt in meinen Gedanken die Oberhand, so daß ich nun nach und nach auch hier von unseren Abenteuern berichten kann ;-)

Advertisements

One thought on “Südostasien im Februar

  1. Willkommen zurück! Und danke für die Karte! :)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s