Häferlkaffee

Serbienexkursion Teil III – Ab ins Landesinnere

1 Comment

Nach unseren Erkundungen rund um Kladovo verließen wir die schöne Donau und fuhren ins Landesinnere. Nun begann ein richtiges Abenteuer, die Suche nach Šarkamen, einem kleinen Ort abseits der Hauptstraße mit einer befestigten Anlage und einem Mausoleum ähnlich dem Kaiserpalast von Gamzigrad, vor dem mich aber alle serbischen Kollegen gewarnt hatten, er sei schwer zu finden und es gäbe eh nichts zu sehen. Wir – und vor allem unser bewundernswert gelassener Busfahrer Slatko – ließen uns nicht abschrecken und fuhren mit dem großen Bus über unbefestigte Wege ins Nirgendwo. Und dort suchten – und fanden – wir die dann doch nicht sooo bescheidenen Reste (Bilder 1-3).

P1610814P1610802P1610788

Abends ging es weiter nach Zaječar. Das erste Bild zeigt den Hauptplatz, im Hintergrund unser übliches Hotelhochhaus und der Bus. Nach langer Suche fanden wir am Fluß Timok endlich ein Restaurant und wurden dafür mit umso mehr Stimmung und schmackhafter Grillplatte belohnt. Einige unserer Studis tranken gleich Brüderschaft mit den Gästen am Nebentisch und tanzten wohl die ganze Nacht mit ihren neuen Freunden ;-)

P1620034P1610856P1610884P1620050P1610893

Am nächsten Tag fuhren wir nach Felix Romuliana, zum Altersruhesitz des Kaisers Galerius. Die Ausgräber, die mich hier letztes Jahr so großzügig bei sich aufgenommen hatten, waren dieses Jahr leider noch nicht da. Also erkundeten wir auf eigene Faust das Palastareal mit seinen gewaltigen Türmen (Bild 2) und Tempeln (Bild 3) und stiegen hinauf zum Hügel Magura mit den Grabmälern, in denen angeblich Galerius und seine Mutter beigesetzt waren (Bild 1 zeigt den Spaziergang zurück ins Tal, wo man die Palastanlage sieht). Wie an allen Tagen war es mit Temperaturen um die 40° C übrigens brüllend heiß, und natürlich waren wir immer genau zur Mittagszeit im Gelände ;-) Daher waren ab und zu auch ein paar Schattenpausen nötig…

P1620025P1610988P1610973P1610954P1610962

Advertisements

One thought on “Serbienexkursion Teil III – Ab ins Landesinnere

  1. Nur mal so am Rande: Die Taube ist super!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s