Häferlkaffee

Im Schatten der Goldkuppel

Leave a comment

Es ist schon ein paar Wochenenden her, da besuchte ich das Otto-Wagner-Spital am Steinhof, 1904-1907 als geschlossene Heilanstalt für Nerven- und Geisteskranke errichtet. Höhepunkt der aus mehreren Pavillions bestehenden Anlage (Bilder 6-7) ist die von Otto Wagner 1907 erbaute Kirche, deren goldene Kuppel das Areal überstrahlt (Bilder 1-5). Dieser Traum in Jugendstil war für seine Zeit so revolutionär, das er nur in einer Irrenanstalt errichtet werden konnte. Frisch renoviert beeindruckte mich der fantastische Bau noch heute. Danach, auf dem Spaziergang durch die Wälder des hinter dem Spital gelegenen Gallitzinbergs begleitete mich der Knoblauchduft des blühenden Bärlauchs, der hier den ganzen Waldboden überzog (Bild 8). Vom Park des Schlosses Wilhelminenberg genoß ich zum Abschluß den Blick über Wien (Bild 9).

P1600689P1600692P1600704P1600710P1600722P1600737P1600685P1600744P1600753_blick_vom_wilhelminenberg

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s